Apana

Übersetzt aus dem Sanskrit heißt diese Mudra (abwärts-) Energie

Apana.jpg

Anleitung

Mit beiden Händen Daumen, Mittel- und Ringfingerkuppen aneinander legen und die anderen Strecken.

 

Beschreibung

Diese Mudra stimuliert mitunter das Element Holz, dem die Energie der Leber und Gallenblase zugeordnet ist.
Des Weiteren ist auch die Kraft und Lust eines Neubeginns und der Gestaltung von Zukunftsvisionen enthalten.

Visualisierung

Stelle Dir in Deinem Herzen eine rote Rosenknospe vor. Dein Ziel ist es die Blüte zum Blühen zu bringen. Hierfür öffne mit jedem Ausatmen ein Blütenblatt bis die Blüte ganz offen ist.

Mit jedem weiteren Atemzug wird die Blüte größer und größer bis sie schließlich auf Deiner Brust liegt.

Spüre das Gewicht der Rose auf Deiner Brust und fühle wie sie sich beim Einatmen etwas anhebt und beim Ausatmen absenkt.

Versuche den Duft der Rose auch zu Riechen.

 

Wirkung

  • Hilft Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper heraus zu transportieren.

  • Kann das Verbessern von Harnproblemen verbessern

  • Geduld, Gelassenheit, Zuversicht, innere Ausgeglichenheit und Harmonie können durch ausreichend Übung verbessert werden.

YogaJoram SchirmaierMudra